Betreutes Wohnen

  • Allgemeines
  • Zielsetzung
  • Pädagogisches Angebot
  • Mitarbeiter/innen

Allgemeines

Im Rahmen des Betreuten Wohnens bieten wir Betreuungen in trägereigenem Wohnraum in Rendsburg und Umgebung für Jugendliche und junge Erwachsene an. Das Angebot richtet sich ebenso an unbegleitete minderjährige Flüchtlinge.

Im Mittelpunkt der Hilfe stehen der individuelle Bedarf und die individuellen Ziele sowie die jeweiligen Ressourcen und Fähigkeiten der jungen Menschen. Die Beteiligung der Jugendlichen und die Stärkung ihrer Selbstwirksamkeit sind für uns von besonderer Bedeutung.

Die Betreuung bereitet die Jugendlichen auf eine eigenständige Lebensführung vor, so dass sie mit Beendigung der Hilfe in der Lage sind, in eigenem Wohnraum zu leben und für sich zu sorgen.

Es findet eine enge Zusammenarbeit mit dem zuständigen Jugendamt, den Eltern/ Vormund und anderen Menschen aus dem sozialen Umfeld der Jugendlichen und jungen Erwachsenen statt.

Zielsetzung

Mit allen Jugendlichen / jungen Menschen, die durch uns begleitet werden erarbeiten wir individuelle Ziele. 
Darüber hinaus sind die übergeordneten Ziele:

  • Förderung der individuellen Entwicklung und Selbstständigkeit
  • Entwicklung und Übernahme von Eigenverantwortung
  • Bewältigung alltäglicher Aufgaben
  • Integration ins soziale Umfeld
  • Entwicklung von schulischen / beruflichen Perspektiven
  • Erkennen  und Fördern von Ressourcen und Lösungsstrategien
  • Stärkung sozialer Kompetenzen/ Aufbau eines sozialen Netzes
  • Reflexion der Lebens- und Familiengeschichte
  • Erarbeitung einer Alltagsstruktur/ Möglichkeiten der Freizeitgestaltung
  • Förderung von Kompetenzen für Selbstversorgung
  • Erweiterung der Fähigkeiten im Umgang mit Ämtern und Behörden

Pädagogisches Angebot

Die Jugendlichen haben Bezugsbetreuer/Innen, die Ihnen vertrauensvoll zur Seite stehen und sie bei der Bearbeitung ihrer jeweiligen Themen unterstützen. Inhalte der Begleitung sind u. a.:

  • Aufbau einer für die Betreuung notwendigen Beziehung
  • Einübung von Alltagsaufgaben (Einkaufen, Kochen, Haushaltsführung)
  • Erlernen von Kompetenzen im Umgang mit finanziellen Mitteln
  • Gruppenaktivitäten (gemeinsames Kochen/Essen, Freizeitangebote)
  • gemeinsame Instandhaltung der Wohnräume
  • Beratung und Begleitung bei Arztbesuchen, zu Ämtern und Behörden
  • Einrichtung des eigenen Wohnraums (Wohnungssuche, Renovierung, Einrichtung, etc.)
  • Kontakt zu Schulen, Agentur für Arbeit, etc.
  • weitere Unterstützung/Überleitung in eigenen Wohnraum

Mitarbeiter/innen

Die Betreuung der Jugendlichen erfolgt durch ein engagiertes Team ausgebildeter Sozialpädagogen/-innen und Erzieher/innen.